Skaterhalle

Bauherr:
Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG
Roßaugasse 4
6020 Innsbruck

Baubeginn:
August 2011

Bauende:
Dezember 2011 

Baukosten:
ca. € 1.400.000,00

Projektbeschreibung:
Die zunehmende Beliebtheit der Sportarten Skaten, Inlineskaten und BMX führte zur stetig wachsenden Nachfrage nach einer unabhängig vom Wetter ganzjährig nutzbaren Sportstätte. In einer bestehenden Halle auf dem ehemaligen Areal der Wagner`schen Universitätsbuchdruckerei wurde mit der Skaterszene eine moderne und richtungsweisende Indoorhalle für diese Sportart entwickelt, im Herbst 2011 umgesetzt und am 17. Dezember 2011 eröffnet. 

Nutzer:
Skater, BMX-Fahrer, Inlineskater 

Ansprechpersonen (IIG):
Projektleitung: Ing. Mag. (FH) Michael Außerhofer | +43 512 4004 110 | m.ausserhofer@iig.at
Bauleitung: Ing. Martin Larcher | +43 512 4004 305 | m.larcher@iig.at

Skaterhalle