WC-Garderobencontainer - Kletterhalle Tivoli

Bauherr:
Innsbrucker Sportanlagen Errichtungs- und Verwertungs GmbH
Roßaugasse 4
6020 Innsbruck

Baubeginn:
Oktober 2011

Bauende:
November 2011 

Baukosten:
ca. € 80.000,00

Projektbeschreibung:
Die bestehende Kletterhalle auf dem Areal des Tivoli-Stadions verfügt auf Grund der hohen Frequenz nicht über ausreichend große Garderobe- und Sanitärräume. Bis zu einer endgültigen Lösung (Neubau Kletterhalle) wurden im Herbst 2011 zwei kombinierte WC- und Garderobencontainer im Ausmaß von je 2,4 x 9,1 m aufgestellt, an die Ver- und Entsorgungsleitungen angeschlossen und durch entsprechende Verblendungen architektonisch in den Gesamtbau integriert.

Nutzer:
Kletterer, Sportler Kletterhalle Tivoli

Ansprechpersonen (IIG):
Projektleitung: Ing. Mag. (FH) Michael Außerhofer | +43 512 4004 110 | m.ausserhofer@iig.at
Bauleitung: Ing. Martin Larcher | +43 512 4004 305 | m.larcher@iig.at