Studie WUB-Hallen

WUB-Hallen
Matthias-Schmid-Str. 12
6020 Innsbruck

Bauherr:
Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG
Roßaugasse 4
6020 Innsbruck

Projektbeschreibung:
Auf dem Areal der ehemaligen Wagner`schen Universitätsbuchdruckerei wurde im Herbst 2011 eine Skater/BMX-Halle unter Einbindung der Innsbrucker Skaterszene umgesetzt und am 17.12.2011 eröffnet. Die Skaterhalle ist Teil eines Gesamtprojektes, das zusätzlich die Adaptierung der Leichtathletiktrainingshalle sowie einer modernen Kletterhalle vorsieht. Für Leichtathletik und Klettern sind je etwa 2000 m² Hallengrundfläche vorgesehen. Die Kletterhalle soll als Bundesleistungszentrum geführt werden, darüberhinaus ist eine Weltcup-taugliche Außenkletterwand vorgesehen. Das Bestandsobjekt verfügt über ca. 1600 m² Büroflächen im Erdgeschoß und 1. Obergeschoß.

Nutzer:
Skater, BMX-Fahrer, Inlineskater
Leichtathleten, Ballsportler
Kletterer (Vorstieg, Bouldern)

Ansprechpersonen (IIG):
Projektleitung: Ing. Mag. (FH) Michael Außerhofer | +43 512 4004 110 | m.ausserhofer@iig.at
Bauleitung: Ing. Martin Larcher | +43 512 4004 305 | m.larcher@iig.at