Sportanlage Reichenau - Erweiterung

Sportanlage Reichenau - Erweiterung
Klappholzstraße 2
6020 Innsbruck

Bauherr:
Innsbrucker Immobilen GmbH & Co KG
Roßaugasse 4
6020 Innsbruck

Baubeginn:
Jänner 2016

Bauende:
Mai 2016

Baukosten:
ca. € 750.000,00 netto

Projektbeschreibung:
Die bestehende Sportanlage am Standort Klappholzstraße soll um einen Trainingsplatz erweitert werden. Der im Süden verlaufende Fußweg soll in Richtung der Gärtnerei verlegt werden. Im Zuge der Errichtung der beiden Kunstrasenplätze, welche vorwiegend Nachwuchsspielern als Trainingsplatz dienen sollen, werden geringfügige Sanierungsarbeiten an der Bestandsmauer durchgeführt. Im Bereich des historischen Pradler Rosssprung soll eine attraktive Grünfläche entstehen.

Nutzer:
Sportvereinigung Reichenau (SVG)

Ansprechpersonen (IIG):
Projektleitung: DI Georg Preyer, +43 512 4004 129, g.preyer@iig.at
Bauleitung: Klaus Nagl, +43 512 4004 314, k.nagl@iig.at