Wohnbebauung Roseggerstraße 25-27

Bauherr:
Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG
Roßaugasse 4
6020 Innsbruck

Baubeginn:
Sommer 2015

Bauende:
Ende 2016

Baukosten:
ca. € 3,3 Mio. netto

Projektbeschreibung:
Das in den Jahren 1948/49 errichtete Wohngebäude in der Roseggerstraße 25-27 entspricht in dem derzeitigen Zustand und Raumangebot nicht mehr den zeitgemäßen Anforderungen an ein familiengerechtes Wohnen. Es sind weder Zentralheizungen, Personenaufzüge noch genügend Tiefgaragenabstellplätze vorhanden. In Abstimmung mit der Stadtplanung wurde ein Architekturwettbewerb durchgeführt und das Projekt des Architekturbüros Teamk2 zum Sieger gekürt. Die geplante Wohnanlage besteht aus insgesamt 25 Wohnungen. Es werden 2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen errichtet. Die bestehende Tiefgarage wird um 18 Autoabstellplätze erweitert.

Nutzer:
Die Vergabe der Mietwohnungen erfolgt durch das Wohnungsamt der Stadt Innsbruck.

Ansprechpersonen (IIG):
Projektleitung: DI Robert Kircher +43 512 4004 306 r.kircher@iig.at
Bauleitung: Ing. Stefan Eller +43 512 4004 307 s.eller@iig.at

 

Visualisierung

Aushub

Spatenstich