Sanierung Kirche Kalvarienberg Arzl

Sanierung Kirche Arzl
Kalvarienberg
6020 Innsbruck

Bauherr:
Stadt Innsbruck vertreten durch
Innsbrucker Immobilien Service GmbH
Roßaugasse 4
6020 Innsbruck    

Bedarfsbegründung:
Die Holzschindeldeckung der zwei seitlichen Kirchendächer sowie Teile des Zwiebelturmes Befanden sich in einem schlechten Zustand (Wassereintritte). Das aufgehende Mauerwerk war punktuell durchfeuchtet.    

Projektbeschreibung:
Die zwei seitlichen Kirchendächer mussten mit einer neuen Lärchenschindeleindeckung versehen werden. In diesem Zuge wurden auch sämtliche defekten Blechteile erneuert. Vereinzelte defekte Flächen des Zwiebelturmes wurden ebenfalls mit neuen Lärchenschindeln versehen. Ost.- und Nordseitig wurde zur Entfeuchtung des Mauerwerkes ein Versickerungsstreifen eingebracht. Die Malerei des Aussenmauerwerkes wurde punktuell ausgebessert.      

Ausführungszeitraum:
April 2015 - Juli 2015    

Budgetierung und Baukosten:
Brutto € 36.000.-    

Besonderheiten:
Die Kirche steht unter Denkmalschutz. Alle Arbeiten wurden in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem BDA durchgeführt.    

Nutzer:
Pfarre Arzl    

Ansprechpersonen (IIG):
Bauleitung Martin Kiechl / +43 512 4004 312 / m.kiechl@iig.at

Einweihung

Einweihung