Pressekonferenz Gipfelstürmer des energieeffizienten Bauens vom 09.08.2018 im Kletterzentrum Innsbruck

Gipfelstürmer energieeffizienten Bauens - J. Geisler & G. Lang 1.Teil
Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler betont, dass die Klimaschutzmaßnahmen große Herausforderungen sind, Tirol aber bereits Wege aufzeigt, wie diese Ziele erreicht werden können. Er sieht das Passivhaus als Leuchtturm, dass sowohl dem Klimaschutz dient, als auf die heimische...

Gipfelstürmer energieeffizienten Bauens - G. Willi 2.Teil
Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi betont bei der Pressekonferenz, dass Innsbruck auf nachhaltige Gebäude setzt. Er freut sich, dass Innsbruck die weltweit höchste Passivhaus-Dichte aufweist. Willi ist dem Land Tirol für dessen Energiestrategie dankbar, fordert jedoch die ...

Gipfelstürmer energieeffizienten Bauens - H. Gschwentner 3. Teil
„Mit über 4.500 fertiggestellten Passivhaus-Wohnungen sowie weiteren 600 geplanten Einheiten zählt die NHT zu den größten Passivhaus-Bauern weltweit. Neben günstigen Energiekosten für unsere Bewohner leisten wir damit einen konkreten Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit“, ...

Gipfelstürmer energieeffizienten Bauens - Schöpf 4. Teil
„Der Passivhaus-Standard ist für die IIG mittlerweile schon „zum Standard“ geworden und kann auf einem hohen Niveau umgesetzt werden (bei Neubauten und Sanierungen). Der Weg hin zu Erneuerbaren Energieformen wird bereits seit einigen Jahren konsequent verfolgt. Die ersten...

Gipfelstürmer energieeffizienten Bauens - L. Lepp 5. Teil
Laszlo Lepp vom Passivhaus Institut Innsbruck freut sich, mit der PHI-Zertifizierung als unabhängige Qualitätssicherung die hohe Energieeffizienz zahlreicher Tiroler Objekte – im besten verfügbaren Baustandard – bestätigen zu können. ...

(Passivhaus Austria)