Geballte Immobilienkompetenz: Die IIG bündelt sämtliche Immobilienangelegenheiten der Stadt Innsbruck unter einer Unternehmensmarke und gliedert sich in die drei Gesellschaften Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG (IIG KG), Innsbrucker Immobilien GmbH (IIG GmbH) und Innsbrucker Immobilien Service GmbH (IISG). Darüber hinaus fällt die Betreuung der Innsbrucker Sportanlagen Errichtungs- und Verwertungs GmbH (ISpA) und die Innsbrucker Markthallen-Betriebs Ges.m.b.H. (MHI) ebenso in unseren Wirkungsbereich. Alle Gesellschaften stehen zu 100 % im Eigentum der Stadt Innsbruck.

Die Gesellschaften der IIG

Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG (IIG KG)

Die IIG KG ist eine vermögensverwaltende Gesellschaft. Sie hat ein Immobilienvermögen mit einem Buchwert in Höhe von ca. 1 Milliarde Euro (inklusive Anlagen im Bau). Die Stadt Innsbruck ist 100-prozentige Eigentümerin. Die IIG KG sorgt für attraktives und leistbares Wohnen und Leben in Innsbruck.

Innsbrucker Immobilien GmbH (IIG GmbH)

Die IIG GmbH ist Komplementärin der IIG KG und damit deren Arbeitsgesellschafterin. Die IIG GmbH hat selbst kein Immobilienvermögen und mit Ausnahme eines Geschäftsführers kein eigenes Personal.

Innsbrucker Immobilien Service GmbH (IISG)

Die IISG wird immer dann aktiv, wenn gewerbliche Tätigkeiten oder Tätigkeiten für Dritte ausgeführt werden. Sie verwaltet insbesondere das im Eigentum der Stadt Innsbruck verbliebene Liegenschaftsvermögengen im Auftrag, im Namen und auf Rechnung der Stadt Innsbruck. Weiters ist die IISG Wohnungseigentumsverwalterin jener Liegenschaften, an denen die IIG KG Wohnungseigentum besitzt.

Innsbrucker Sportanlagen Errichtungs- und Verwertungs GmbH (ISPA)

Die ISpA hatte die ursprüngliche Aufgabe, maßgebliche Sport- und Freizeitanlagen in Innsbruck zu errichten. Ihre Hauptaufgabe ist nunmehr die Verwaltung der im Eigentum der ISpA stehenden Sportanlagen wie das Tivoli Fußballstadium und die Reitsportanlage in Igls. Die ISpA wird von der IISG betreut.

Innsbrucker Markthallen-Betriebs Ges.m.b.H. (MHI)

Die MHI hat die Markthalle von der IIG angemietet und den Händlerinnen und Händlern in der Markthalle untervermietet. Die MHI ist für die Bewirtschaftung und den Betrieb der Markthalle verantwortlich. Auch die MHI wird von der IISG betreut.

Der Aufsichtsrat

Die Geschäftsführung

„Unser Engagement betrifft zentrale Grundbedürfnisse der Innsbrucker Bürgerinnen und Bürger: Wohnen, Sicherheit, Bildung und Kultur sowie Sport und Freizeit. Unsere Verantwortung ist es, dafür qualitätsvolle Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, die nicht nur am Stand der Technik, sondern im Sinne der Nutzerinnen und Nutzer ist.

Als Immobiliengesellschaft der Stadt Innsbruck haben wir noch eine andere Verantwortung: nicht nur den Menschen, sondern auch unserer Umwelt gegenüber mit Sorgfalt zu handeln. In Verantwortung gegenüber nachkommenden Generationen ist der respektvolle, nachhaltige Umgang mit den Ressourcen für uns ein Gebot der Stunde: Dafür setzen wir bei der Entwicklung, beim Bau und der Verwaltung von Gebäuden all unsere Kompetenz ein.“

– Ing. Dr. Franz Danler LL. M., MBA | Geschäftsführer –

Die Unternehmensstruktur auf einen Blick

Die IIG in Zahlen

147
bei der IIG Beschäftige
2020
51,5
Mio. € Bauvolumen
2020 (ca.)
822.000
m² Gesamtnutzfläche
in IIG Eigentum (ca.)